Showdown Nummer 1

Heute ist es so weit: Saison-Showdown Nummer1!

Schalke muss in der heimischen Arena die Blamage von Helsinki wieder vergessen und vor allem wettmachen, um in die Gruppenphase der Europa League einzuziehen. Um viel Geld geht es ja bekanntlich nicht, aber selbst der Europa League kann man einiges an Prestige gewinnen, man denke an die tollen Leistungen des FC Porto in der vergangenen Saison.

Und ein zusätzliches Spiel alle paar Wochen ist doch auch für die Fans ein super Bonus, gerade so kurz nach der Sommerpause. Jeder kann sich doch noch an die schlimme fußballfreie Zeit erinnern, oder?

Wobei, viele Anhänger sind sicher schon jetzt von den vielen Sonntagsspielen genervt, die in den nächsten Wochen auf uns zukommen. Bei einer Gruppenphase, die bis Mitte Dezember andauert, warten sicher noch einige unangenehme Anstoßzeiten. Aber würde jemand deshalb lieber auf die internationalen Spiele verzichten?

Ich nicht.

Also Jungs: Sorgt direkt für klare Verhältnisse, macht das Ding klar und schießt Pukki und die anderen wilden Männer nach Finnland zurück.

TumblrEmailPrintTeilen

3 Comments

Filed under Blog

3 Responses to Showdown Nummer 1

  1. Genau! So ist’s recht: Macht sie alle, schießt sie aus der Halle :-)

  2. schalker71

    Ich würde allein schon wegen der Schmährufe und Mitleidsbekundungen, die mir in Helsinki auf der Tribüne entgegenschallten, um einen hohen Sieg bitten! Danke!

  3. Hat ja zum Glück geklappt! ;-)

    @schalker71: Du kannst finnisch? Oder bist Du etwa auf deutsch beschimpft worden?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.