Julian Draxler 2015

Das Folgende ist jetzt zwar schon 2-3 Wochen her, aber das macht ja nichts:

Horst Heldt hatte sich die Nachricht als Trumpf zurück gehalten, für den Fall dass es nicht gut läuft. Irgendwie zu Recht, denn eigentlich hatten viele eine unangenehme Veranstaltung fernab von jeglicher Einigkeit erwartet. Da es im Endeffekt doch erstaunlich glimpflich zuging, hätte Horst Heldt seinen Joker nicht gebraucht, ausgespielt hat er ihn trotzdem. Julian Draxlers Vertrag wurde bis 2016 verlängert. Garniert wurde diese Meldung mit einem Seitenhieb auf die frühere sportliche Leitung, welche es beim ehemaligen Kapitän verpasst habe, den Arbeitsvertrag frühzeitig zu verlängern. Nette Idee, allein die beiden Fälle in Zusammenhang zu bringen, ist ausgemachter Blödsinn.

Julian Draxler ist ein 17-jähriger Fußballspieler, dem man ein gewisses Talent nicht absprechen kann. Auch wichtige Tore hat er schon geschossen, klar. Mehr nicht. Wie so eine Entwicklung ablaufen kann, darf man gerne bei Lars Ricken nachfragen. Es ist eben nicht abzusehen, wie sich ein junger Spieler macht. Aber das ist nicht der Punkt.

Manuel Neuer war ein 20-jähriger talentierter Torhüter, als er zum Stammkeeper auf Schalke wurde. Mehr nicht. Über mehrere Jahre ist er dann langsam zu einem der besten Torhüter der Welt geworden. Vergessen dürfen wir dabei seine zweite Saison nicht, in der er von diesem Status denkbar weit entfernt gewesen ist. Pannen im Vorratsspack, Unsicherheiten, Pech. Das hat oft gar nicht gut ausgesehen. Als sich aber dann der Weg nach ganz oben abzeichnete, war er schlicht und ergreifend nicht mehr zu halten. Dafür kann man niemandem die Schuld geben. Ein Spieler, der eben nur Titel sammeln will, ist auf Schalke einfach fehl am Platz. (Ich glaube diese Jäger/Sammler-Idee kam ursprünglich von Tobi, nur der Vollständigkeit halber.)

Bei Julian Draxler muss sich noch zeigen, wohin seine Entwicklung geht. Sollte er ein Jahr vor Auslaufen seines Vertrages in ähnliche Sphären wie Manuel Neuer vorgestoßen sein, könnte sich Horst Heldt tatsächlich damit brüsten, ihm einen neuen Vertrag bis 2021 abgerungen zu haben. Im September 2021 wird Julian Draxler übrigens erst 28 Jahre alt. Bestes Fußballeralter.

TumblrEmailPrintTeilen

5 Comments

Filed under Blog

5 Responses to Julian Draxler 2015

  1. Ja, sein sehr guter Gedanke! Der Vergleich Draxler Neuer hinkt in der Tat an vielen Stellen. Trotzdem ist es gut zu wissen, dieses Talent langfristig gebunden zu haben.

  2. Ganz witzig in diesem Zusammenhang finde ich das Zitat auf der S04 Homepage (“Würde nie zum FC Bayern gehen”) und das heutige Dementi von Draxler im WAZ Interview (“Das wurde mir in den Mund gelegt”) So bereitet man einen Wechsel vor ;) Ähnliches war schon von Neuer auf der Homepage zu lesen (“Wenn, dann Schalke”)
    Aber zu viel sollte man da sicher nicht reininterpretieren. Vor allem, weil keiner weiß, wo der Weg für Draxler hin geht.

    Ach ja: Der Vollständigkeit halber: http://blogundweiss.de/2011/04/21/aus-dem-mythos-wird-keine-legende/

  3. Phil

    Danke Tobi, genau den Text meinte ich, hatte ihn aber nicht gefunden.

  4. Naja, wer will es ihm (Horst Heldt) aber verdenken, dass er es trotzdem so verkauft. Und der geneigte Fan hat es auf der JHV ja anscheinend erst mal genau so aufgenommen, wie geplant. Im Grunde hast Du natürlich trotzdem Recht. Ein wenig eher wird man es vermutlich auch schon bei Höwedes beurteilen können, dessen Vertrag ja bereits 2014 ausläuft. Mal schauen, was sich da die nächsten 2 Jahre entwickelt. Ich hoffe auf eine Vertragsverlängerung bereits innerhalb der nächsten 12 Monate…

  5. Bernd

    Super Seite, gefaellt mir sehr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.