12:0 in Ultra Beauty

Was wurde vorher geunkt, was haben sich die Leute gesorgt. Sechs Pflichtspielniederlagen in Folge haben so manchen doch arg dazu gebracht, am Pokalsieg zu zweifeln. Weil die Favoritenrolle trotzdem einfach nicht an die Duisburger abgegeben werden konnte, wäre eine Niederlage zudem sehr blamabel gewesen. Zusätzlich ein Grund zur Sorge.

Etwas mehr als 17 Minuten nach Anpfiff war jedoch klar, dass die Sorgen, wenn auch nicht unbegründet, zumindest unnötig waren. Die sprichwörtlichen Steine, die von den 42.000 königsblauen Herzen in der Schalker Arena purzelten, waren beinahe greifbar – ein absolut beeindruckender Moment. Knoten geplatzt, Stimmung auf dem Weg zum Siedepunkt, der Pokal ist unser!
Das Spiel sollte sich also perfekt in das Gesamtbild des Wochenendes einfügen, welches am Donnerstag durch die @FinaleS04 – Aktion quasi mit einem digitalen Paukenschlag begonnen wurde. Ich weiß zwar absolut nicht, wie man den Erfolg einer solchen Sache messen und einordnen soll, aber versuchen kann man es ja mal mit einem kleinen Fazit:
Drei Tage offensives Werben und vier Tage Aktivität haben uns unfassbare 519  Verfolger und 310 Facebookfans beschert. 462 Tweets wurden abgeschickt, was im Schnitt ungefähr 10 Kurznachrichten pro Autor am Tag bedeutet. Das kommt nicht ganz an die Zahlen, die von Tommes und Matthias ins Visier genommen wurden, ist aber dennoch eine beachtliche Zahl, wenn man bedenkt, dass nicht bei allen schon am Donnerstag das Pokalwochenende begonnen hat. Noch beachtlicher waren aber eure Reaktionen, die meines Wissens nach durchweg positiv waren. Haufenweise Lob habt ihr vier Tage lang über uns ausgeschüttet und fleißig Statusmeldungen und Bilder geschickt, denen man als Retweetbeauftragter kaum Herr werden konnte. Und da ich am Freitag an der Reihe war, weiß ich wovon ich rede.
Lässt man mal die Verbindungsprobleme, die ich wohl nicht exklusiv hatte, und meinen erschreckend kurzlebigen Handyakku außen vor, muss man das Experiment wohl durchweg als gelungen bezeichnen. Wir haben gesiegt, auf ganzer Linie. Zwölf zu Null. Mindestens.
TumblrEmailPrintTeilen

1 Comment

Filed under Blog

One Response to 12:0 in Ultra Beauty

  1. Anonymous

    >Yes ! @kogekisha

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.