Zitterpartien

Samstag geht’s wieder gegen den Club. Gerade hab’ ich noch einmal auf die Tabelle geguckt. Nürnberg auf 8, wir auf der 10. Ganze 6 Punkte trennen die Plätze. Eine Menge.  Also schweift der Blick nach unten. Da sind es ebenfalls 6 Punkte – bis zum Relegationsplatz. Plötzlich sind 6 Punkte gar nicht mehr so viel.

Ich meine, mal ehrlich: So zwei “Alles-oder-Nichts”-Spiele am Ende der Saison hat es für uns seit dem Uefa-Cup Finale 1997 nicht mehr gegeben, und das war eine starke Sache damals. Aber muss es gleich so eine harte Nummer um den Abstieg sein? Lieber nicht. Es gibt ja noch andere Möglichkeiten für Zitterpartien und Nervenkitzel in dieser Saison, in denen eine Niederlage allerdings nur halb so schlimm wäre.
Also wären ein paar Punkte am Samstag schon eine feine Sache. Ein paar Punkte gegen den Club, ein paar Punkte gegen die Relegation, ein paar Punkte für die geschundene Schalker Seele. Ich werde das dann vor Ort überprüfen. Endlich mal wieder…
TumblrEmailPrintTeilen

2 Comments

Filed under Blog

2 Responses to Zitterpartien

  1. MAGsein

    >Gegen Gladbach hab ich, ganz ehrlich, mit einer Niederlage gerechnet. Gegen Nürnberg könnten Pünktchen drin sein, zumal die Clubberer auch mal wieder verlieren müssen.

    Auf diesem Wege: Habe die Diskussion auf "Auswärtssieg" gelesen. Ich kann mit diesem seltsamen Beitrag überhaupt nichts anfangen. Habe aber einen neuen Begriff gelernt: den des unorganisierten Fans! Da ich nicht 300, sondern 500 km entfernt wohne, bin ich in wohl nicht nur unorganisiert, sondern gar chaotisch – also zähle ich mich ab sofort zur Kategorie der S04-Chaoten-Truppe ;-)

  2. Phil

    >"…zumal die Clubberer auch mal wieder verlieren müssen." Und dazu auf einen jungen, aber durchaus wichtigen Spieler verzichten müssen.

    Ganz ehrlich: Selbst bei 50 km Entfernung zu Gelsenkirchen bin ich eher ein Teil der S04-Chaoten-Truppe. :-D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.