Von Söldnern und Übersetzungsschwächen

Fangen wir heute mal mit etwas wirklich Wichtigem an: Über den Wechsel von Anthony Annan hat man in den letzten Tagen den ein oder Knüller gelesen. Weil ich vermute, dass nicht jeder sich durch die Forenlandschaft wühlt, oder bei Twitter zu jeder Zeit jedem Link nachgehen kann, möchte ich euch hier auf einen Beitrag im Westline Forum hinweisen. Dort hat sich ein gewisser Uwe E., nach eigener Aussage Übersetzer, mit sehr viel Mühe daran gemacht, die Geschichte hinter dem “Skandal” aufzudecken. Natürlich gibt es auch hier keine Garantie auf die Wahrheit, müsste ich allerdings die Glaubwürdigkeiten abschätzen, würde Uwes Beitrag allein aus Plausibilitätsgründen haushoch gewinnen, aber lest selbst:

Uwes Beitrag im Westline Forum

Nächstes Thema: Am Samstag muss Schalke gegen den SC Freiburg antreten. In der Hinrunde gab es im Breisgau den ersten Sieg der Saison. Für die entscheidende Situation waren Joel Matip und Klaas-Jan Huntelaar mit einer Co-Produktion verantwortlich. Beides Spieler, die seit längerer Zeit nicht mehr übermäßig positiv in Erscheinung getreten sind. Wenn zumindest der Hünter sich, nach erfolgreichem Länderspiel, wieder in der Vordergrund spielt, wäre das schon sehr erfreulich. In vielerlei Hinsicht.
TumblrEmailPrintTeilen

4 Comments

Filed under Blog

4 Responses to Von Söldnern und Übersetzungsschwächen

  1. Matthias

    >Und einmal mehr war es "grandios" wie Reiner Schüssler von der WAZ auf das Thema ansprang und genüsslich eine Einleitung wie ein Feature in die Tasten hackte… um es dann ein paar Stunden später kommentarlos zu löschen.

  2. Carlito

    >Danke für den Link, ich weiß nicht warum, aber ich glaube Uwe E. irgendwie mehr als den Schmutzfinken und geistigen Brandstiftern der Presse.

  3. Phil

    >Sein Kommentar von gestern ist aber noch online. War da noch mehr, noch schlimmer, noch reißerischer? Ich bin interessiert.

  4. hellwach

    >Ich bin auch über den Post von Uwe E. gestolpert und mir fiel sofort ein, wie es 9 depperte Amis, die nicht Auto fahren können, es beinahe geschafft hätten mit Hilfe der vogelwilden Medienwelt Toyota in den Ruin zu treiben. Da tut mir Magath ja schon fast wieder leid.

    Aus dem IE war der Kommentar kein Problem. Muss mal in meinem ff suchen, wo es hakt mit dem Kommentarfeld

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.