Das sah ihm ähnlich…

Bei Tobi bekommt ihr ja ab und an so eine feine Tweet – Zusammenstellung zu sehen. Für WordPress scheint es da eine Art Tool zu geben, welches dies bewerkstelligt.

Normalerweise hab’ ich während der Spiele unserer Knappen meist kein Auge für Twitter übrig, weil ich mich einfach auf’s Spiel konzentrieren muss, aber nach entscheidenden Situationen schmeiß’ schon ab und an das Handy an und werf’ einen Blick auf meine Timeline. Und was ich da direkt nach Raúls Tor gesehen hab’, war schon so phänomenal, dass ich es festhalten musste. Erst nach dem Spiel, per Screenshots und Copy & Paste, es ist also nicht perfekt, kann aber sicher ein Bild vermitteln.
Und das war nur ein Ausschnitt. Großartig. Alle da oben sind von mir natürlich herzlichst zum Verfolgen empfohlen, ist ja klar (besonders der FensterRentner, immer Tweets vonnet Allerfeinste, ne?).
Zum Spiel bleibt mir zu diesem späten Zeitpunkt nicht mehr viel zu sagen. Eine kleine Unaufmerksamkeit und man lag hinten, ein Geistesblitz und man glich aus.
Das sah ihm ähnlich, diesem Raúl. Unentschieden, Tor in der Ferne, bombige Ausgangssituation für’s Rückspiel. Alles ist noch offen, aber wenn ihr mich fragt, schwingt das Pendel leicht über der königsblauen Seite…
TumblrEmailPrintTeilen

19 Comments

Filed under Blog

19 Responses to Das sah ihm ähnlich…

  1. Sören

    >Ja das ist schon ein Täufelskerl! Der Raul

  2. Sebastian

    >Und Herr Wieland macht den Senor zum Senior! Schön! Hauptsache der macht weiter so!

  3. Phil

    >Nee nee, immer der Text überm Bild gehört dazu. Aber das "Senior" ist ja ein netter Hinweis auf das Alter des Senors.

  4. Bene

    >¡Hola, Phil! ¿Qué tal?

    Es ist durchaus lustig, wie die Leute teilweise versuchen Señor Raúl zu schreiben… In der Presse musste ich neulich (glaube war die Welt) vom "Senhor" lesen. Da kommt doch dem Spanier die Paella (Paella Valenciana – die traditionelle Paella stammt übrigens aus der Region Valencia) wieder hoch…

    Kleine Tipp für alle, die korrekt über unseren Ausnahmespieler schreiben wollen: das spanische ñ bekommt man, wenn man folgende Kombination in die Tastatur einhackt: ALT (halten) +0241, das große Ñ verbirgt sich unter ALT +0209!

    Denn ein Senior, nein, dass ist unserer Raúl noch lange nicht…

    ¡Hasta luego!

  5. skandy

    >Können wir doch gleich mal festhalten, dass das spanische V meist wie ein B gesprochen wird (Valencia -> Balencia), ein Doppel-L wie ein "J" (Paeja, Majorca und Joret) ein J hingegen wie unser CH (Jurado -> Churado, Juegos -> Chuegos)! Der spanische Buchstabe ñ heisst ausgesprochen "ENJE" und bewirkt ebendies (wie beim SENJOR)… Es muss doch zu was gut sein, eine Baskin geheiratet zu haben! Amen!

  6. Phil

    >@Bene: Hat dieses ALT + irgendwas bei dir hier auch in der Kommentarfunktion geklappt? Bei mir gehts nicht…

    @skandy: Wenn wir uns schon jetzt hier im großen Erklärmodus befinden: Ist das "J" im Spanischen dann ein stimmloser velarer Frikativ oder ein stimmloser palativer Frikativ? Ich tippe mal einfach unwissend (aber ahnend) auf Version 1. ;-)

  7. skandy

    >Es heißt PalaTAL, nicht PalaTIV! Aber richtig, es ist ein stimmloser velarer Frikativ. Für Laien: wie ein deusches "ch" nach au, o ,u und a (sofern nicht das Diminutiv-Suffix -chen folgt!), nicht wie das deutsche "ch", dass auch "Ich-Laut" genannt wird.

  8. Phil

    >Palatal, Palativ, Papperlapapp. Konnte ich mir nie so richtig merken…

  9. Carlito

    >"ALT +0209"

    0209 = Vorwahl von GE, wenn das kein Zeichen ist!?!^^

  10. Carlito

    >Ñ ñ

    also bei mir gehts…

  11. skandy

    >@Phil Lappi? Geht nur mit Keypad!

  12. Phil

    >Das erklärt natürlich Einiges. Und ich hack' wie so'n Blöder auf den Nummern rum :-D

  13. Bene

    >Jau, über den Nummernblock, hatte ich vergessen zu erwähnen. Mea culpa. Hoffe die Tastatur ist noch heil ;)

    Junge, Junge, gerade schön Arsenal – Barça geschaut. Wenn wir das Rückspiel schaukeln sollten, möchte ich keinen davon als Gegner…

  14. Matthias

    >Können wir uns nicht einfach darauf einigen, dass es "Batzelohnar" heißt? Hat der Jens Lehmann jedenfalls gerade immer wieder bei Sky gesagt…

  15. Sebastian

    >Unterhaltsam!
    Ich dachte nicht so eine Lawine lostreten zu können und jetzt versteh ich kein Wort mehr.
    Und das N bzw. n bekomm ich auch nicht anders hin. Es sollte doch auch eine Laptop-Lösung geben?!

  16. Phil

    >@Matthias: Batzelohnar müsste korrekt sein, denn der Kaiser hat es auch so ausgesprochen.

    Sebastian: Copy & Paste ;-)

  17. Tim

    >Also die gute alte Guttenberg- Methode?

  18. Phil

    >Guttenberg kenn' ich nicht. Meinst du Johannes Gutenberg? Buchdruck?

  19. Bene

    >@Sebastian: Wenn du keinen Nummernblock hast, dann versuche es mit der Windows "Zeichentabelle" (Alle Programme/Zubehör/Systemprogramme/Zeichentabelle). Da kannst du dir alle möglichen Zeichen anzeigen lassen und dann per copy & paste oder drag & drop in den Text einfügen.

    Der Erfinder des Buchdrucks ist eindeutig ein Herr "zu Guttenberg". Sagt jedenfalls die Mutter von diesem Talent vom AC Mailand: http://tinyurl.com/5vkhxfx

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.