Anders als gedacht.

Das hätte ich ja nie für möglich gehalten: Das i-Tüpfelchen (bescheuertes Wort, sollte man öfter benutzen…) wird zur absoluten Nebensache. Es sollte das Highlight einer Saison werden, nun verkommt es zum schmucklosen Beiwerk. Wieso? Weil man sich nicht darauf freuen kann. Man darf sich mit den Besten messen, sieht dabei gar nicht mal schlecht aus, beweist aber jede Woche auf’s Neue, dass man nicht einmal den nationalen Wettbewerbern auf Augenhöhe begegnen kann. So kann man dann auch die Erfolge in Europa nur gehemmt feiern.

TumblrEmailPrintTeilen

1 Comment

Filed under Blog

One Response to Anders als gedacht.

  1. Carlito

    >Tja, alles scheisse irgendwie derzeit, zum Haare raufen, wenn ich denn wenigstens welche hätte…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.