Natürlich gibt es immer schlimmere Meldungen. Es kommt aber doch auch meist auf den Blickwinkel, die Perspektive und die persönliche Betroffenheit an. Anders kann ich mir meine Sprachlosigkeit beim Lesen dieses Textes nicht erklären. In den Kommentaren konnte ich lediglich kurz mein Bedauern äußern.
Doch Bedauern kann nicht alles sein. Ich muss mich in erster Linie bedanken. Für tolle Texte, gute Ideen und eine Plattform zur Diskussion über unseren Verein. Als ich mich selbst an einem kleinen Blog versuchen wollte, war Torsten direkt mit wichtigen Ratschlägen zur Stelle. Auf eine kurze Mail mit ein paar unsicheren Fragen kam eine sehr hilfreiche Antwort, ungleich umfassender als meine Anfrage. Einfach so, ohne Gegenleistung, aus Nettigkeit. Das war ermutigend.
Danke Torsten,
Glück auf!
PS: Wenn man Analytics Glauben schenken darf, kamen seit Aufzeichnung der Besucherzahlen unglaubliche 20% direkt über den Königsblog in die Turnhalle. Was mach ich nur ohne dich?
TumblrEmailPrintTeilen

3 Comments

Filed under Blog

3 Responses to

  1. hellwach

    >Zitat: "Was mach ich nur ohne dich?"

    Na, weiter!

  2. Carlito

    >Dem Vorredner kann ich nur nach rufen: na hoffentlich!!!

  3. Phil

    >Na klar mach ich weiter. Muss mir nur einen neuen Leser-Lieferanten suchen ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.