Weg da, jetzt kommen wir!

Startet man eine Siegesserie eigentlich mit dem ersten oder mit dem zweiten Sieg? Ein einzelner Sieg bleibt schnell man auch nur ein Einzelner, kommt ein Zweiter hinzu ist man schnell gewillt vom Start einer Serie zu sprechen. Aber trotzdem begann die Serie ja eigentlich schon beim ersten Sieg. Verrückt. Also haben wir am Mittwoch vielleicht eine Serie gestartet, das wird man im Laufe des Tages sehen. Ich bin schon ganz durcheinander. Lassen wir das.

Heute bietet sich Schalke eine Möglichkeit, die es so in dieser Saison noch nicht allzu oft gegeben hat: Man ist nicht gezwungen die Startformation im Vergleich zum Sieg in Freiburg zu verändern. Es gab keinen Platzverweis, zumindest nicht auf Schalker Seiten. Obwohl Magath für Überraschungen bekannt ist, gehe ich deshalb jetzt mal frech davon aus, dass er eben diese Formation aus dem Freiburg – Spiel beibehält. So. Vielleicht wird sich nun endlich mal eingespielt. Dann wird auch aus dem viel beschriebenen Sorgenkind Raúl der, den wir vor der Saison erwartet haben. Hoffentlich.
Weil Gladbach aber momentan auch nicht gerade einen Platz an der Sonne inne hat, muss man vorsichtig ins Spiel gehen. Bei denen gilt auch: Verlieren verboten!
Gegen Leverkusen hat die einzig wahre Borussia gezeigt, was sie mit einer desinteressierten oder überforderten Abwehr anstellen kann. Daher müssen unsere Jungs heute sicher Minimum zwei Tore erzielen, um den Dreier zu Hause zu halten.
TumblrEmailPrintTeilen

Leave a Comment

Filed under Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.