Amerika! Na und?

Morgen also der Klassiker, England gegen Deutschland. Ist ein Achtelfinale nicht zu früh, für eine solche Begegnung, fragt man sich zwangsläufig. Bei dieser Weltmeisterschaft muss man ganz klar antworten: Nein, nicht zwingend. Eine Runde später wäre auch noch in Ordnung gewesen, aber Europa muss sich in diesem Jahr damit abfinden, nicht mehr die ganz große Rolle zu spielen.

“Nur” noch sechs der letzten 16 Teams kommen aus Europa. Das sind tatsächlich vier weniger als noch vor vier Jahren. Der Weg zum Titel führt nicht mehr zwangsläufig über Europa, wie noch bei der letzten WM (mit komplett europäischem Halbfinale). Dieses Mal trumpft Amerika auf. Und zwar komplett. Von Nord bis Süd sind Teams vertreten, welche auch bislang durchaus zu überzeugen wussten. Asien und Afrika stellen beide zusammen nur drei Achtelfinalisten. Gerade für Afrika ist das mehr als schade, aber das hatte ich an dieser Stelle ja schon erwähnt.
Zum europäischen Dilemma kommt noch dazu, dass es für die Teams im Achtelfinale ausschließlich zu innereuropäischen Duellen kommen wird, sich also die Anzahl zur nächsten Runde definitiv halbiert.
Uns Deutschen kann das egal sein. Wenn einmal England eliminiert ist, kann sowieso jeder kommen. Und ein europäisches Finale gegen die Niederlande ist ja auch noch möglich.
Hm, mir fällt allerdings gerade auf, dass sowohl die Engländer (1990 & 1996), als auch die Holländer (eigentlich immer), noch Rechnungen mit uns offen haben. Aber wer sagt eigentlich, dass die in diesem Jahr beglichen werden müssen?
TumblrEmailPrintTeilen

2 Comments

Filed under Blog

2 Responses to Amerika! Na und?

  1. Maria

    >Im zweiten Satz hast du dich vertan. Es muss "Achtelfinale" heißen :-)

  2. Phil

    >Huch, da war ich schon einen Gedanken weiter… Danke!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.