Einmal Europa, bitte!

 

Toll hört sich so eine Schlagzeile an: Europa jagt Kuranyi
Guckt man sich aber die Vereine die da genannt werden – natürlich wird Kuranyi nicht von einem Kontinent gejagt – kommt man doch ins Grübeln. Birmingham, Sunderland? Spielen die überhaupt eine Rolle in der ersten Liga? Man hört doch immer nur die üblichen Verdächtigen von der Insel: Liverpool, Chelsea, Arsenal, die Manchesters. Die beiden Genannten (9. und 13. Platz) können in meinen Augen also eigentlich keine Option sein. Und die Russen? Die Moskaus und St. Petersburgs kennt man zwar, aber wäre ein Wechsel nach Russland nicht irgendwie rückwärts gedacht? Holt man nicht sonst die Stars von da in die anderen europäischen Topligen?  So gut kenn’ ich mich mit der russischen Liga nicht aus, aber meiner Meinung nach, ist ein Wechsel dahin auch kaum vorstellbar. Juventus Turin? Ein großer, großer, übergroßer Name, zweifelsohne. Aber im Moment nur Siebter in der Liga, Skandale über Skandale in der Vergangenheit, Zukunft ungewiss. Momentan sicher kein Verein für den letzten großen Vertrag. Vielleicht sollte man mal bei Diego nachfragen…
Bleiben die Istanbuler Stadtvereine, die alle in den letzten drei Jahren mal Meister waren, und auch momentan in der Tabelle unter den ersten Vieren zu finden sind. Diese Drei sind vielleicht die einzigen denkbaren Alternativen.
Aber: Kuranyi muss sich bewusst sein, dass die Fans, auch mit Spielern der eigenen Mannschaft nicht zimperlich umgehen, vermutlich ähnlich wie auf Schalke. Ob er nochmal von Vorne anfangen will, wegen einer Million Euro mehr im Jahr, das wage ich zu bezweifeln.
Vielleicht klügelt Magath ja schon einen Vertrag aus, etwas abgespeckt aber extrem leistungsbezogen, dann kann Kuranyi sein Gehalt auf europäisches Topniveau bringen, indem er 25 Tore schießt. Freuen würd’s mich sehr.
Ach ja, wenn er bleibt, kann er in jedes dieser Länder kommen, und siegreich wieder abreisen…
TumblrEmailPrintTeilen

Leave a Comment

Filed under Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.